willkommen > produkte

produkte


Unsere Herstellerauswahl ist inzwischen nicht mehr klein, aber trotzdem fein. Ist das ein Nachteil? Wir meinen: Nein! Denn warum sollten wir Hersteller an Bord nehmen, von denen wir nicht zu 100% überzeugt sind? Warum ein schlechteres Produkt wählen, nur weil es ein paar wenige Euro billiger ist - und bei Ihnen dann teils deutlich höhere Folgekosten produziert?

Wir vertreiben ausschließlich Geräte und Software von Herstellern, die uns in einem Punkt überzeugt haben: Durch konstant gute Leistung - sowohl im Produkt- als auch im Supportbereich und mit einer herausragenden Kosten- Nutzenrelation.


Qualität

Es gibt auf dieser Welt kaum etwas, was man nicht noch billiger machen könnte. Dies geht (abgesehen von Optimierungen in der Technologie) fast immer zu Lasten der Leistung oder Qualität eines Produktes. Und es ist definitiv eine Frage, ob ein Gerät täglich nur zwei Stunden in Benutzung ist oder ob er täglich acht oder gar 24 Stunden Arbeit leisten muss. Ausfälle durch „billige“ Bauteile sind im privaten Bereich ggf. noch tolerierbar, im beruflichen Bereich bedeuten diese hohe Folgekosten durch Arbeitszeitausfall, Umdisposition, Belastung der betroffenen und anderer Mitarbeiter. Deshalb setzen wir konsequent auf professionelle Produkte. Und die Erfahrungen, die wir und andere schon mit Discountprodukten gemacht haben, möchten wir Ihnen - und uns - ersparen.

„Wir arbeiten für Ihren Erfolg“ – dies ist unser Motto: wir versuchen, unvermeidliche Investitionen und Folgekosten mit den Augen unserer Kunden zu sehen und zu minimieren, weil uns der langfristige Erfolg wichtig ist. Es bedeutet, die Welt anders zu sehen – nicht in kurzfristigen Dimensionen, sondern in Nutzungszeiträumen zu denken. Deshalb werden Anschaffungskosten möglicherweise zunächst höher, Folgekosten dagegen niedriger sein – und dies teils erheblich. Die Kostensumme nach mehreren Nutzungsjahren (total cost of ownership) ist der maßgebliche Entscheidungsfaktor.


Unsere Partner


 



Zu Hewlett Packard muss man eigentlich gar nichts mehr erzählen. Weltweit führender Hersteller in sehr vielen Bereichen der EDV. Permanent hohe Qualität, Zuverlässigkeit, Leistung - und trotzdem preis-werte Server, Computer, Notebooks, Monitore, Drucker und vieles mehr... Nach vielen Jahren PC-Selbstbau waren wir jahrelang Maxdata-Partner und sind dann auf Empfehlung eines Kollegen vollständig zu HP gewechselt - und wir haben es noch keinen Tag bereut. Denn den  Standard von HP muss erst einmal jemand erreichen...







Microsoft gehört (fast zwangsweise...) zu den ältesten Lieferanten. Beginnend mit MS-DOS v3 über Windows 3, 95, NT, 2000, XP, Vista bis hin zu Windows7 ist es auf Betriebssystemseite unersetzbar und auch auf Anwendungsseite mit MS Office und den Bestandteilen Word, Excel, PowerPoint, Access etc. unangefochtener Marktführer.

Allerdings sind wir grundsätzlich immer etwas kritisch, da Microsoft- Produkte sich häufig anfällig für Viren und ähnliche Produkte erweisen. Dies ist einerseits durch die Komplexität der verwendeten Systeme, andererseits durch die hohe Verbreitung zurückzuführen. Nicht zuletzt durch die früher etwas unkritische Technologiebegeisterung und deren zu frühe Umsetzung bedingt war Microsoft immer "etwas anfälliger" als z.B. auf Unix/Linux basierende Systeme. Inzwischen hat Microsoft jedoch umgesteuert und definiert die Produkte speziell unter dem Gesichtspunkt "Sicherheit" neu - mit Erfolg.

Wir unterstützen nicht nur sämtliche Windows Serversysteme und Office-Produkte, sondern insbesondere auch die Produkte Exchange, SQL-Server, TerminalServices, SharePoint, CRM etc.







Lancom Systems
ist für uns im Bereich Vernetzung seit Anbeginn der Gründung  dieses Herstellers erste Wahl (seit der damaligen Übernahme der Routersparte von der Firma ELSA). Ob es um Switching, firewallgeschützten Internet-Zugang, Einwahl-Möglichkeiten per ISDN, DSL, UMTS, um LAN-to-LAN, um VPN-Verbindungen, um Wireless LAN oder um die Integration von VoIP in Ihre Telefonanlage geht, dieser Hersteller aus Deutschland bietet herausragender Produkte von hoher Qualität, großem Funktionsumfang, optimaler Datensicherheit und hochqualifizierten, schnellen Support. Die kostenfreien Updates für alle Geräte mit permanenten Funktionserweiterungen und -verbesserungen sichern Ihre Investition in Lancom-Geräte auch langfristig.





G Data. Als offizieller Security-Partner (seit 2002) setzen wir in puncto Virenschutz auf den technischen Marktführer. Die AntiViren-Systeme von G Data erreichen nicht nur in verschiedensten Zeitschriften-Tests (die wir allerdings immer kritisch hinterfragen) die besten Scan-Ergebnisse, sondern auch in unabhängigen Tests verschiedener Universitäten Bestwerte. Nicht zuletzt hat die "Stiftung Warentest" G Data mit Bestnoten versehen. Als eines der wichtigsten "Standbeine" von Datensicherheit möchten wir hier nur das beste Produkt verwenden, denn wer die enorm gefährlichen Virenentwicklungen kennt, möchte hier kein Risiko eingehen.





Als VMware Professional Partner realisieren wir Virtualisierungslösungen mit der führenden Virtualisierungsplattform: VMware. Ob es um den sinnvollen Einsatz der kostenfreien Plattform VMware Server mit zahlreichen sinnvollen Möglichkeiten geht oder ob es um VMware Infrastructure mit seinen enormen Einsparpotentialen im Multi-Server-Umfeld geht - sprechen Sie uns an!






Auch wenn es in den vergangenen Monaten einigen Wirbel um den einstigen Vorzeige-Smartphone-Hersteller gab, auch wenn es sicher andere, erfolgreichere Produkte am Markt geben mag: Blackberry setzt inzwischen mit einem sehr umfangreichen Produktportfolio an und integriert nicht mehr nur seine eigenen Blackberry-Smartphones in die gemanagten Infrastrukturen, sondern auch Android (z.B. Samsung), IOS (Apple) und Windows-Smartphones. Hierzu muss man wissen, dass Kanada (das Stammland von Blackberry) in etwa die gleichen Datenschutzvorstellungen hat wie wir hier in Europa - ein weiterer Grund, die sensible mobile Kommunikation jemandem anzuvertrauen, der zu den absoluten Pionieren dieses Marktes zählte, aber inzwischen alles daran setzt, hier wieder deutlich an Boden zu gewinnen. Wir installieren und warten nicht nur die alten Blackberry-Enterprise Server v5, sondern auch die ganz aktuellen BES v10 oder den BES v12.








Devolo
(ebenfalls ein Ableger der Firma ELSA) stellt seit Jahren hochwertige Modems, Powerline-, Coax- und Zweidraht-Adapter für die Datenübertragung über analoge Telefonleitungen, das Stromnetz, Koaxial- und Zweidrahtverkabelungen her. Damit können bestehende Verkabelungen effizient genutzt und ohne aufwendige Installation Netzwerke aufgebaut werden. Gerade bei baulich schwierigen Gegebenheiten oder dort, wo ohne Unterbrechung des Geschäftsbetriebes (z.B. in Hotels, Sanatorien) Netze aufgebaut werden sollen, spielen diese Produkte ihre Vorteile aus - und dies zu einem sehr moderaten Preis. Dabei steigen die erreichten Übertragungsraten durch die technische Weiterentwicklung permanent an. Häufig ist jedoch ein sauberes technisches Konzept erforderlich, um eine hohe Versorgungsgüte zu erreichen und Störquellen auszuschließen - lassen Sie sich beraten!







AVM (seit 1992) ist seit Jahren Markführer in Sachen ISDN- und DSL-Kommunikation. Und wir sind der Meinung, dass es kaum einen besseren Hersteller gibt, der derart hochqualitative und trotzdem preisgünstige Produkte im Small- und Medium-Business-Bereich am Markt hat, die derart problemlos zu implementieren sind. Hier stimmt Leistung, Preis, Produktqualität und Support!




    


Cisco, Linksys, D-Link verwenden wir seit Jahren im aktiven Netzwerkkomponenten-Bereich, denn das Preis-Leistungsverhältnis spricht für sich - allerdings sollte man hier genau hinsehen, denn es gibt für fast jeden Anwendungsfall das optimale Produkt. Darüberhinaus können wir aber auch Systeme von Netgear, gateProtect, Draytek oder Telekom supporten - übrigens auch im VPN-Bereich mit entsprechender Systemanalyse bei Problemen (siehe Spezialgebiete). Welches Produkt für Sie das richtige ist, klären wir im Gespräch.






Auf KyoceraMita setzen wir bereits seit 1996: Inzwischen der zweitgrößte Hersteller von Laserdruckern und Kopiersystemen - mit permanent wachsendem Anteil. Die Druckkosten sind unerreicht niedrig, weil KyoceraMita patentierte Bildtrommeln herstellt, die extrem langlebig sind. Als Verbrauchsmaterial benötigen Sie Toner, sonst (fast) nichts! Kein regelmäßiger Austausch von teuren Entwicklungseinheiten oder Bildtrommeln, Serviceeinsätze oft erst nach ca. 150.000 Seiten.

Den Trend von sehr vielen Herstellern, über die Folgekosten erstaunlich viel Geld zu verdienen, ist auch bei anderen führenden Herstellern unverkennbar - aber Kyocera macht dieses für Sie unfaire Spiel einfach nicht mit! Und mit z.B. zwei Jahren Garantie bis 300.000 Seiten auf Bildtrommel- und Entwicklereinheit sind Sie auf der sicheren Seite - ganz abgesehen von insgesamt sehr hoher Qualität. Alles zusammen genommen ist das unschlagbar und nicht nur unserer Kunden sind begeistert!

Möchten Sie wissen, wieviel Sie sparen können? Testen Sie es selbst mit dem Druckkostenrechner, mit dem Sie die Mitbewerber mit KyoceraMita vergleichen können. Oder rufen Sie uns an, nennen Sie uns Ihren Drucker und Ihre geschätzte Seitenzahl pro Tag/Monat/Jahr und wir berechnen Ihnen, wieviel Sie sparen können. Gerne nennen wir Ihnen auch hochzufriedene Referenzkunden - und davon gibt es eine ganze Menge!







Tobit Software (seit 1992) ist mit seiner Kommunikationslösung "David" der führende deutsche Hersteller einer integrierten, serverbasierten Kommunikationslösung, die alle Dienste von Fax, eMail, Voice, Terminplanung etc. in einer Oberfläche vereint - eine hochintegrierte Kommunikationslösung, die kaum Wünsche offen lässt. Wir haben das erste relevante Produkt (FaxWare) bereits 1989 eingesetzt - Sie sehen, hier ist profundes Produktwissen vorhanden. Sie möchten weitere Informationen? Rufen Sie uns an.






Shamrock Software
ist eine kleine, feine Softwareschmiede in der Nähe von München und stellt mehrere Kommunikationsprogramme her, die vom Preis- Leistungsverhältnis her viele Konkurrenten in den Schatten stellen.
CapiFax ist ein Fax-Server für das Netzwerk, der allen Netzwerkbenutzern einen "Faxdrucker" zur Verfügung stellt. Eine günstige ISDN-Karte im Server reicht, und Faxe können versendet und empfangen werden. Die Benutzerzahl ist unbegrenzt!
CapiCall ist ein Audiotex-System, das u.a. als Anrufbeantworter, Auskunftssystem, Telefonwarteschleife, VoiceToMail-System oder als CallThrough-System eingesetzt werden kann. Die SmallOffice/HomeOffice-Version erlaubt bereits bis zu 100 Benutzer.
NetMail ist ein netzwerkbasiertes Mail-Minimalsystem, das durch die Beschränkung auf das Wesentliche eine Alternative zu großen "Dinos" darstellt und vor allem in puncto Sicherheit sehr gut abschneidet.
Und Cactus ist eine Windows-basierende VoiceOverIP-Telefonanlage, die mit dem weitverbreiteten SIP-Standard arbeitet und damit auch hervorragend zu unseren snom-Telefonen passt.
Herwig Feichtinger, der Geschäftsführer der Shamrock Software GmbH ist ein herausragender Profi in der Softwareentwicklung mit immer pfiffigen, sehr effizient programmierten Anwendungen. Da wir auch die Fernwartung WinTel schon seit über zwanzig Jahren einsetzen, wissen wir die hervorragende Betreuung sehr zu schätzen und so manche unserer Ideen sind schon in die Entwicklung eingeflossen.






Symantec/Veritas und Microsoft (softwareseitig) sind für uns zusammen mit den Produkten von Conner, Hewlett Packard und Tandberg (hardwareseitig) Nummer eins im Bereich Datensicherung, denn hier kommt es auf absolute Zuverlässigkeit und Stabilität an. Natürlich warten wir auch viele Arcserve- Installationen (setzten wir selbst ab 1987 ein, haben es dann allerdings durch Veritas/Symantec ersetzt) und weitere Sicherungssysteme anderer Hersteller wie z.B. Novastor o.ä.  Sinnvolle Wartungs- und Prüfkonzepte unsererseits stellen sicher, dass Daten auch wieder rücksicherbar sind - was zwar zunächst als eine selbstverständliche Anforderung gilt, häufig jedoch konzeptionell derart vernachlässigt wird, dass es (insbesondere in von Fremfirmen übernommenen Netzen) häufig Nachbesserungs- und Einweisungs-Bedarf gibt. Nachdem Symantec nun auch im Bereich Virenschutz deutlich aufgeholt hat, gehört nun auch die Symantec Endpoint Protection zu den bevorzugten Systemen.







Auerswald produziert seit 1986 Telefonanlagen in Deutschland und zeichnet sich durch Kontinuität und verlässliche Produkte aus, die jedoch jederzeit auf dem aktuellen Stand der Technik sind. Von kleinen Anlagen mit vier Nebenstellen bis hin zu 120 Teilnehmern hat Auerswald eine Produktreihe, die vom Analoganschluss bis hin zum Primärmultiplexanschluss sämtliche Kombinationen ermöglicht.

Und selbstverständlich ist in den meisten Anlagen auch VoiceOverIP integriert, das weitere, flexible Anschlussmöglichkeiten bietet. Da wir mit die ersten erschwinglichen ISDN-Anlagen in der Region installiert haben, haben wir profundes Wissen über die verwendeten Techniken. Und die Integration in die EDV-Landschaft macht die Sache umso spannender und benutzerfreundlicher. Denn mit einem Mausklick aus dem Adressbuch heraus einen Anruf tätigen oder bei einem hereinkommenden Anruf schon auf dem Bildschirm zu sehen, wer denn da anruft oder gleich den Kundendatensatz zu öffnen - das ist für uns Komfort, der zudem Kosten spart.







snom - Telefone setzen wir immer dann ein, wenn VoiceOverIP-Telefonielösungen erforderlich sind. Gerade wenn in Altbauten Telefonie-Erweiterungen erforderlich sind, eine Neuverkabelung aber zu aufwendig ist, finden wir (fast) immer einen Weg, Erweiterungen zu realisieren. Denn anders als bei herkömmlichen Telefonen brauchen wir nicht unbedingt eine Leitung: die Kommunikation findet über das Internetprotokoll TCP/IP statt. Und das heißt, dass wir die Telefongespräche nicht nur über Funk (WLAN), Stromnetz (Powerline), über Fernsehkabel (Koaxialkabel) oder eben "normale" Netzwerkkabel übertragen können, sondern auch über das Internet
 
Die snoms gibt es als Tischtelefone, aber auch als DECT-Funktelefone - mit allem Komfort, allen Erweiterungsmöglichkeiten und viel komfortablem Zubehör, natürlich auch mit CTI-Funktionen für die computergestütze Telefonie. Und sie sprechen den Weltstandard SIP, lassen sich also an fast alle VoIP Telefonanlagen anbinden.

Häufig "verbauen" wir sie im Zusammenhang mit LANCOM-Routern - diese Kombination setzen wir übrigens selbst auch ein. Und wer ein externes Homeoffice in die eigene Telefonanlage integrieren will - kein Problem für uns! Die Leitung von der Telefonanlage zum Telefon ist dann eben das weltumspannende Internet. Und da kann das Telefonkabel zur Nebenstelle durchaus ein paar tausend Kilometer länger sein...




Mit Strato arbeiten wir bereits seit Jahrzehnten zusammen, denn dieser Webhoster stellt hervorragend funktionierende Dienste zu einem konkurrenzlos günstigen Preis zur Verfügung. Wenn Sie also an professionelles Webhosting denken, dann klicken Sie einfach auf das Logo der Strato AG - übrigens inzwischen eine Tochtergesellschaft der 1&1.




Sie wundern sich, warum wir so begeistert von den meisten Produkten sind? Das hat einen einfachen Grund: Wir haben uns vor Jahren entschlossen, nur noch Produkte zu vertreiben, von denen wir wirklich überzeugt sind. Denn nur hinter guten Produkte können wir auch guten Gewissens stehen.

Natürlich gibt es hier und da Probleme und - offen gesagt - manche (allerdings meist extrem komplexe) Produkte bringen auch Schwierigkeiten mit sich. Diese als Herausforderung zu sehen, an denen wir weiter wachsen können - das ist unsere tägliche Aufgabe.

Selbstverständlich betreuen wir auch Produkte, die hier nicht aufgeführt sind. Denn es kommt häufig vor, dass wir die Betreuung von Anlagen übernehmen, die nicht von uns eingerichtet wurden. Und selbstverständlich schützen wir dann Ihre bereits getätigten Investitionen nach Möglichkeit. Denn: Wir arbeiten für Ihren Erfolg!


baumann systemtechnik - IT-Service für Unternehmen und Insitutionen
Home